Ausschreibung & Nominierte

Jury Hamburg Animation Award 2015
Die Jury des Hamburg Animation Award 2015, Foto: Michael Zapf/Handelskammer Hamburg

Aus allen eingereichten Kurzfilmen des internationalen Animationsnachwuchses wählt die Jury, bestehend aus 15 Fachleuten der Bereiche Film, Animation, Games und Werbung, etwa 10 Nominierte für den Hamburg Animation Award aus. Die nominierten Beiträge werden im Rahmen der Preisverleihung vor ca. 800 geladenen Branchenvertretern präsentiert und stehen im Wettbewerb für einen der fünf Preise. 

 

Die diesjährigen Jury-Mitglieder sind:

  • Eckart Fingberg: Jury-Vorsitzender,  Animationsfilm-  regisseur und -autor
  • Manfred Behn: Leiter animation-school-hamburg a.D.
  • Jana Bohl: Geschäftsführerin, studio rakete
  • Matthias Elwardt: Geschäftsführer, Abaton Kino und Mitglied der Berlinale-Auswahlkommission für den Wettbewerb
  • Simone Grünewald: Leitende Grafikerin, Daedalic Entertainment
  • Sunna Isenberg: Produzentin, WunderWerk
  • Maria Köpf: Geschäftsführerin, Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein 
  • Harald Kratel: Geschäftsführer, mlv Werbeagentur 
  • Sandra Le Blanc-Marissal: Redakteurin, Kinder & Jugend, Norddeutscher Rundfunk (NDR)
  • Björn Magsig: Produzent, Regisseur, Herstellungsleiter Trikk17
  • Laurent Oumezzine: HR Marketing Designer, Goodgame Studios
  • Anne-Sophie Presch-Gacon: Production Manager, Akkord Film Produktion
  • Christian Puille: Dozent Storyboard
  • Jörn Radel: Geschäftsführer, Animationsfabrik
  • Henning Westerwelle: Geschäftsführer, INFECTED Postproduction


Entdecken Sie hier die nominierten Filme für den Hamburg Animation Award 2015.

Kontakt für die
Teilnehmer

 

Nadja Zimmermann
Projektkoordinatorin
Hamburg Animation Award
Handelskammer Hamburg


Adolphsplatz 1
20457 Hamburg
Tel: 040 / 361 38 262
Fax: 040 / 361 38 269


haa@hk24.de

Teilnahmeberechtigte: Studierende und Absolventen aller Filmschulen, Fachhochschulen, Akademien und Universitäten weltweit bis maximal 3 Jahre nach Berufseinstieg

 

Einreichungen: animierte Kurzfilme aller Techniken (2D, 3D, Puppentrick, Sand- und Clay-Animation etc.) mit einer Länge von maximal 10 Minuten

 

Bewerbungsfrist: 2. Mai 2016

 

Preisverleihung: Die fünf Preise im Gesamtwert von 11.000 Euro werden am 22. Juni 2016 in der Handelskammer Hamburg verliehen.

 

Weitere Informationen zu den Teilnahme- bedingungen sind den Ausschreibungsunterlagen  

zu entnehmen. Die Teilnahme am Wettbewerb ist unentgeltlich. Die Preise werden nur an Teams vergeben, die bei der Preisverleihung anwesend sind. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.