Rückblick: Hamburg Animation Conference 2016

Long Way North (© UDI Urban Distribution International)

Finanzierung & Recht

 

URHEBERRECHTSREFORM – WAS IST NEU?
10.15–10.45 Uhr, Elbe-Zimmer

 

Die letzte Reform des Urheberrechts liegt bereits 14 Jahre zurück. Für den Sommer 2016 stehen neue Entwürfe an. Im Vortrag werden die wichtigsten Neuerungen der Reform für die Filmbranche skizziert und deren Konsequenzen anhand von Praxisbeispielen vertieft.


Vanessa Pietras, LL.M., UNVERZAGT VON HAVE Rechtsanwälte

 

PANEL: DER KÜNSTLERISCHE KURZFILM UND DIE FAIRE VERGÜTUNG
11.00–11.45 Uhr, Elbe-Zimmer

 

Anhand einer Musterkalkulation der AG Animationsfilm diskutieren die Teilnehmer über ein realistisches Budget und faire Vergütungs-bedingungen für animierte Kurzfilme.

Cecile Noldus, freie Animationskünstlerin
Fabian Driehorst, Fabian&Fred GmbH
Jens Kiefer, Filmförderung HH SH
Moderation: Ralf Kukula, Vorsitzender der AG Animationsfilm e.V.

 

CROWDFUNDING: DER WEG ZUR ERFOLGREICHEN KAMPAGNE
12.00–12.45 Uhr, Elbe-Zimmer

 

VOM KURZFILM ZUR SERIE MIT KICKSTARTER UND PATREON*

Mikkel Mainz, Sun Creature Studio

 

DAS CROWDFUNDING-INFOPORTAL DER HANDELSKAMMER HAMBURG

Andreas Müller, Handelskammer Hamburg

 

NORDSTARTER: CROWDFUNDING FÜR HAMBURG

Isabel Jansen, Hamburg Kreativ Gesellschaft

 

*Der Vortrag findet auf Englisch statt.

 

VFX 1

 

VFX: EUROPEAN TRAINING & TALENT*

11.15–12.00 Uhr, Alster-Zimmer

 

Björn Gromoll, internationaler VFX-Artist und Dozent bei der Creative Europe MEDIA geförderten Weiterbildungsinitiative The Animation Workshop im dänischen Viborg, präsentiert seine Erfahrungen aus Produktionen wie Ender’s Game, Jack and the Giants (Digitaldomain) und Sherlock Holmes: A Game of Shadows (MPC). In seinem Vortrag geht er Fragen nach wie: Was ist mit VFX möglich? Wann sollte man VFX einsetzen und wann nicht? Wo lohnt es sich für Produzenten? 

 

Björn Gromoll, The Animation Workshop Viborg

Arne Sommer, Filmwerkstatt Kiel

Christiane Siemen, Creative Europe Desk Hamburg

 

*Der Vortrag findet auf Englisch statt.

Case Studies

 

ANIMATION AKTUELL:

HAMBURGER PROJEKTE

 

Moderation: Johannes Wolters, indac.org

 

10.15–11.00 Uhr, Alster-Zimmer

 

Wir Kinder aus dem Möwenweg
WunderWerk GmbH

 

3 Refugees – I want to tell you my story
studio rakete GmbH

 

Riesenkamell & Schokokuss
ahoifilm

 

12.15–13.00 Uhr, Alster-Zimmer

 

Bayala
Ulysses Filmproduktion GmbH

 

À la Dérive, Däwit
Fabian&Fred GmbH

 

Piccolo Concerto

Storykid Studio

 

ANIMATIONSFILM IN FRANKREICH AM BEISPIEL VON LONG WAY NORTH*

15.00–15.45 Uhr, Elbe-Zimmer

 

Die mehrfach preisgekrönte 2D-Koproduktion Long Way North von Rémi Chayé erzählt in reduzierten Bildern die Geschichte einer jungen russischen Adligen, die sich Ende des 19. Jahrhunderts Richtung Arktis auf die Spuren ihres berühmten Großvaters begibt. In der Case Study werden der „lange Weg“ der Produktion und der Finanzierung sowie der besondere Stellenwert von 2D-Animationsfilmen in Frankreich erläutert.

Ron Dyens, Sacrebleu Productions

 

*Der Vortrag findet auf Englisch statt.

 

 

VFX 2

 

MIT VFX FANTASIEWELTEN ERSCHAFFEN – GAME OF THRONES STAFFEL 5 | DIE SHANNARA-CHRONIKEN STAFFEL 1

14.00–14.45 Uhr, Elbe-Zimmer


Mit der vermehrten Produktion von High Concept-Serien wie Game of Thrones und den Shannara-Chroniken steigt die Nachfrage nach erstklassigen Visual Effects. Für die spektakulären Welten von „Westeros“ und den „Vier Landen“ schuf das Team von Mackevision virtuelle Realitäten von Matte Paintings bis zu komplett computergenerierten Bildern.


Heiko Burkardsmaier, Mackevision Medien Design GmbH

 

Anmeldung

Die Anmeldung zur Hamburg Animation Conference wird ab Mai möglich sein.

 

Die Teilnahme an der Conference ist kostenfrei, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich. Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung nicht zum Besuch der Preis-verleihung des Hamburg Animation Award berechtigt.

Location & Kontakt

Handelskammer Hamburg

Adolphsplatz 1
20457 Hamburg
Tel.: +49 40 36138-138
E-Mail: haa(at)hk24.de

 

#hhac16 #hkhamburg

© 2016 Twentieth Century Fox

Ice Age – Kollision voraus!*

16.1517.00 Uhr, Albert-Schäfer-Saal

 

Galen Tan Chu gehört zum Urgestein der Blue Sky Studios. Nach seiner vierjährigen Ausbildung zum Animator am renommierten New Yorker Pratt Insitute heuerte er als Animator beim damals nur Insidern bekannten Studio an. Er arbeitete in der Folge an allen Feature Filmen von Blue Sky mit wie Ice Age, Robots oder Horton hört ein Hu! Dabei stieg er zunächst zum Lead-Animator, dann zum Supervising Animator auf, bevor er nun beim neuesten Ice Age-Abenteuer zusammen mit Mike Thurmeier auch die Regie übernahm. Im Rahmen der Hamburg Animation Conference gibt Galen Tan Chu einen ersten exklusiven Einblick in Ice Age – Kollision voraus und stellt sich im anschließenden Q&A den neugierigen Fragen des Publikums.

 

Galen Tan Chu, Blue Sky Studios

 

Der Vortrag wird durch die freundliche Unterstützung von indac.org, Twentieth Century Fox of Germany GmbH und boxoffice Heldt Fehr GbR ermöglicht. 

 

*Der Vortrag findet auf Englisch statt. 

Virtual Reality Workshop

10.45–12.15 Uhr (Zusatztermin), Merkur-Zimmer
12.45–14.15 Uhr, Merkur-Zimmer



Der Workshop stellt verschiedene Einsatzmöglichkeiten für Virtual Reality aus den Bereichen Unterhaltung, Exploration, Journalismus und Bildung vor – zum Zuschauen, Anfassen und Mittendrinsein.

Daniel Schäfer, ICO moving bytes 
Christian Bahr, Helhed Production