Internationale Preisverleihung für Animationsdesign

Der jährlich stattfindende Hamburg Animation Award ehrt und fördert den internationalen Animationsnachwuchs. Prämiert werden animierte Kurzfilme aller Techniken und Stile von Absolventen internationaler Animationsschulen.

Bei der feierlichen Preisverleihung werden die von der Jury und dem Publikum gekürten Gewinner vor rund 800 geladenen Gästen aus der Medien-, Games-, Werbe- und Kreativwirtschaft in Hamburg ausgezeichnet. Es werden drei Preise sowie der Harald Siepermann Character Design Preis und der Zuschauerpreis im Wert von insgesamt 11.000 Euro verliehen.

Unter den Laudatoren aus dem Jahr 2016 waren Galen Tan Chu, Co-Regisseur von Ice Age - Kollision voraus!, Ron Dyens, Produzent des mehrfach preisgekrönten 2D-Animationsfilms Long Way North, die N-JOY Moderatoren Andreas Kuhlage und Jens Hardeland sowie Maria Köpf, die neue Geschäftsführerin der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein. Laudatoren früherer Jahre waren u.a. Ina Petri, Oliver Rohrbeck, Peter Urban, Daniel Budiman, Florian Weischer, Carlo von Tiedemann, Mike Thurmeier, Rodolphe Guenoden, Christian Schellewald, Harald Siepermann, Andreas Deja, Otto und Tim Mälzer.

Nominierte 2016

 

Accidents, Blunders & Calamities

Ama

Between Walls

Ceci n'est pas une animation

Grandma's Hero

Merlot

Sitdown

T

The last day of a condemned

The Present

Untamed

 

Mehr Informationen zu den nominierten Filmen aus 2016.